Sonnabend, 22.07.2023
Bei dieser WM ist es geplant, keine langen Warteschlangen der Vermessungshalle entstehen zu lassen. Man konnte vorher online einen Zeitpunkt reservieren und wir sind gleich um 9 Uhr die ersten Kandidaten. Alles passt, alles stimmt, selbst unser nagelneues Schwert hat aufs Gramm genau die vorgeschriebenen 5,5 kg. Kompliment an die Bootswerft Herbst, gute Arbeit. Wir sind schnell fertig und können den uns zugewiesenen Platz fürs Boot beziehen. Nachdem ein paar Unwetterwolken vorbeigezogen sind legen wir ab zum ersten Trainingsschlag. Unbeständige drehende Winde aus West, also hier in der Danziger Bucht übers Land kommend, wechselt die Windstärke zwischen 2-4 bft. In der Hoffnung, dass sich die Bedingungen zu den Regatten beständiger darstellen, gehen wir (absolute Empfehlung) in großer Runde ins Fischrestaurant Baracuda und teilen unsere großen Fischplatten. Absacker & ab ins Bett.

%d Bloggern gefällt das: